SPD Kreisverband Göppingen

21.09.2016 in Topartikel Kreisverband

Ein anderer Blick auf Willy Brandt

 

Kreis-SPD lädt zur Lesung mit Peter Brandt

Unter der Überschrift „Perspektivwechsel: Die SPD – mal so gesehen“ will der SPD Kreisverband Göppingen eine neue Veranstaltungsreihe etablieren, bei der in Zukunft jährlich neben der aktuellen politischen Arbeit auch ein Blick auf die Geschichte der ältesten demokratischen Partei Deutschlands gerichtet werden soll. Anlässlich des Jubiläumsjahres des SPD Ortsvereines Geislingen, lag es nahe, dass der Auftakt der Reihe in Geislingen stattfindet.

Daher lädt die Kreis-SPD am kommenden Sonntag, den 25. September 2016 um 10.30 Uhr in die Rätsche nach Geislingen, wo Willy Brandt im Fokus stehen wird, der wie kein anderer Sozialdemokrat für die Umsetzung der Grundwerte der SPD in reale Politik steht. Den anderen Blick auf Willy Brandt wird dabei sein ältester Sohn Peter Brandt vermitteln, der aus seinem Buch „Mit anderen Augen. Ein Versuch über den Politiker und Privatmensch Willy Brandt.“ lesen wird. Im Anschluss an die Lesung von Peter Brandt bleibt noch ausreichend Raum für einen Gedankenaustausch, der vom Geislinger Landtagsabgeordneten Sascha Binder moderiert wird.

Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt vom Saxophonquartett „Set of Four“.

 

16.09.2016 in Kreisverband

SPD-Ortsvereine im Landkreis Göppingen setzen auf Heike Baehrens

 
MdB Heike Baehrens

Die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine im Landkreis Göppingen empfehlen den stimmberechtigten SPD-Mitgliedern im Landkreis Göppingen, die Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens erneut als Kandidatin zu nominieren. Bei ihrer Sitzung am vergangenen Dienstag stimmten die SPD-Ortsvereinsvorsitzenden geschlossen für die Abgeordnete. Damit senden sie schon im Vorfeld der am 25. Oktober 2016 stattfindenden Nominierungskonferenz ein deutliches Zeichen der Unterstützung für Heike Baehrens.

 

10.08.2016 in Kreisverband

Nachruf Marlies Rapp

 

Am vergangenen Wochenende ist Marlies Rapp, Ehefrau des langjährigen SPD-Bundestagsabgeordneten Heinz Rapp, der von 1972 bis 1987 dem Bonner Parlament angehörte, im Alter von 87 Jahren verstorben. Durch die politische Arbeit ihres Mannes war sie stark in die Kommunalpolitik und Parteiarbeit im Landkreis Göppingen eingebunden. Sie war Mitglied des Kreistages sowie Gemeinderätin in Donzdorf und Ortschaftsrätin in Winzingen. Durch ihr soziales Engagement gelang es ihr eigene Impulse zu setzen. So war sie beispielsweise Mitbegründerin des Tagesmüttervereins im Landkreis. Der SPD Kreisverband Göppingen trauert um eine verdiente und hochverehrte Sozialdemokratin. Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 18. August um 14 Uhr in Pfinztal-Söllingen statt.

 

15.07.2016 in Kreisverband

Kreis-SPD befasst sich mit dem Breitbandausbau

 
KDK - Breitbandausbau im Landkreis Göppingen

Wohlstand kommt auf guten Straßen. In den Jahren unserer Geschichte war uns dieses Motto immer bewusst. Eine gerechte und wirtschaftlich erfolgreiche Gesellschaft braucht eine funktionierende Infrastruktur. Dafür müssen wir uns auch weiter einsetzen.“

Die letzte Kreisdelegiertenkonferenz des SPD Kreisverbandes Göppingen hatte die digitale Infrastruktur des Landkreises im Fokus. Auch dieses Mal hatten die SPD-Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann externe Experten eingeladen, die die Delegierten und die Gäste über verschiedene Aspekte des Breitbandausbaus informierten. „Mir  ist es ein Anliegen, Themen nicht nur intern zu diskutieren, sondern auch Impulse aus fachpraktischer Sicht aufzunehmen“, sagt Hartmann.

 

13.07.2016 in Kreistagsfraktion

Sozialticket - SPD-Kreistagsfraktion ließ über Jahre nicht locker

 

"Wir sind sehr erfreut, dass unsere langjährige Forderung zur Einführung eines Sozialtickets Frücht trägt und das Sozialticket zum 1. Januar 2017 kommt", so die Fraktionsvorsitzende Susanne Widmaier. Das Sozialticket hat in der Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses (UVA) am 12. Juli endlich eine Mehrheit gefunden. 

Die SPD-Kreistagsfraktion bekräftigte dabei noch einmal ihren Grundsatz: Wir wollen Mobilität für alle im ganzen Landkreis anbieten – denn bezahlbare Mobilität ist soziale Teilhabe!

 

03.07.2016 in Kreisverband

Kreis-SPD heißt Neumitglieder willkommen - „Erfreulicher Zulauf für eine offene linke Volkspartei!“

 
Neumitgliederfrühstück im Bürgerbüro am 2. Juli 2016 (© Heike Baehrens)

Mit einem gemeinsamen Frühstück im SPD-Bürgerbüro hat die SPD-Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann die in den letzten Monaten neu eingetreten Mitglieder begrüßt.

„Insgesamt sind im ersten halben Jahr 2016 bisher 24 neue Mitglieder in die Ortsvereine im Landkreis eingetreten, 20 davon allein nach der Landtagswahl im März dieses Jahres“, sagt Sabrina Hartmann. Auch die Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens und der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich waren als Gesprächspartner mit am Tisch.

 

30.06.2016 in Kreisverband

Geislinger SPD wird 125

 

Jubiläumsausstellung bis zum 24. Juli in der Galerie im alten Bau

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachdem das „Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie“ 1890 aufgehoben wurde, gründete sich am 07. November 1891 der „sozialdemokratischer Arbeiterverein Geislingen-Kuchen-Altenstadt“. Das Ziel des Gesetzes, den Aufstieg der Sozialdemokratie zu verhindern, wurde verfehlt. Im Gegenteil sie ging gestärkt aus diesem Verbot hervor.

Eine der herausragenden Persönlichkeiten aus der Gründerzeit der SPD in Geislingen war der Schreiner Georg Preßmar, der bis 1913 Vorsitzender war. Er wurde 1907 als erster Sozialdemokrat zum Gemeinderat gewählt. 1913 erzielte er unter allen Gemeinderatskandidaten das höchste Stimmenergebnis.

Kampf gegen die Kinderarbeit und die Willkür der Fabrikherren, für Demokratie und Frauenwahlrecht, für Mitbestimmung im Betrieb, Bildung und gesundes Leben für alle, der demokratische Sozialismus und Frieden waren von Anfang an die Ziele und Aufgaben der Sozialdemokratischen Partei. Trotz Verboten, Verfolgung, Inhaftierungen, Entlassungen und Exil hielt man an diesen Zielen fest. Auch im dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte, dem faschistischen Terrorregime der Nationalsozialisten. Vieles konnte erkämpft werden, muss aber immer wieder verteidigt und neu gestaltet werden.

 

30.06.2016 in Kreisverband

SPD gratuliert IG-Metall

 

"Unser Filstal ist gute Metall-Erde. Das hat sich am Sonntagvormittag beim Festakt ‚125 Jahre IG Metall in Göppingen und Geislingen eindrucksvoll gezeigt“, freut sich der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich. Zusammen mit der stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Leni Breymaier gehörte er zu den Gratulanten aus den Reihen der Sozialdemokratie, welche mit den Kolleginnen und Kollegen kamen und in der Eislinger Stadthalle feierten.

„Wir im Filstal können auf eine stolze Geschichte von gewerkschaftlicher Organisation bei Metall und Textil zurückblicken. Daraus sollte auch in politisch turbulenten Zeiten Kraft geschöpft werden,“ so Hofelich.

 

12.05.2016 in Metropolregion

„B10 darf in Geislingen nicht zum Nadelöhr werden!“

 

SPD-Regionalfraktion beantragt die Aufnahme der B 10 Umfahrung von Geislingen in den Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans.

Aus Anlass der Stellungnahme des Verbands Region Stuttgart zum Bundesverkehrswegeplan hat die SPD-Fraktion im Verkehrsausschuss beantragt, dass der Bundesverkehrswegeplan in Bezug auf Geislingen geändert wird:

„Die bisherigen Vorstellungen sind für uns nicht zufriedenstellend. Es ist absehbar, dass durch diese Maßnahme vor Ort eine verkehrlich äußerst unbefriedigende Situation über einen längeren Zeitraum entstehen würde“, betont der SPD-Regionalrat Jürgen Lämmle, der seine Fraktion im Verkehrsausschuss vertritt.

 

29.04.2016 in Kreisverband

„Es gibt viel, für das es sich lohnt, am 1. Mai auf die Straße zu gehen“

 

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai erinnert die SPD im Landkreis Göppingen daran, dass Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt auch heute noch keine Selbstverständlichkeit ist.

Darum lohne es sich, am Sonntag ab 10.00 Uhr auf dem Schillerplatz in Göppingen bei der diesjährigen DGB-Kundgebung wieder Flagge zu zeigen!