Binder: "Seit meiner Kindheit bin ich VfB-Fan!"

Veröffentlicht am 22.04.2009 in Kreisverband

VfB-Präsident Erwin Staudt besuchte jüngst die SPD-Senioren, prompt wurde Sascha Binder VfB-Mitglied. FOTO: NWZ

Die Probe aufs Exempel machte SPD-Bundestagskandidat Sascha Binder beim Besuch von VfB-Präsident Erwin Staudt vergangene Woche in Göppingen. Binder, der auch Vorsitzender der SPD im Kreis Göppingen ist und in dieser Funktion stets ein Beitrittsformular für seine Partei bei sich trägt und dadurch sicherstellt, jederzeit neue Mitglieder gewinnen zu können, wollte vom obersten VfB-Chef wissen, ob er es mit der Werbung für seinen VfB ebenso halte. Sascha Binder: „Schließlich liegt es in unserem Interesse, permanent für eine Stärkung unserer ‚Vereine’ zu sorgen“. Und tatsächlich: Erwin Staudt zog ein Beitrittsformular aus der Tasche und konnte dadurch an Ort und Stelle ein neues Mitglied für seinen VfB gewinnen: Nämlich den SPD-Bundestagskandidaten Sascha Binder. Der wiederum freut sich über seine neue Vereinsmitgliedschaft: „Seit meiner Kindheit bin ich VfB-Fan. Da ist es nur konsequent, als Mitglied richtig dazu zu gehören“.