Biogas-Anlage: Bund gewährt Zuschuss

Veröffentlicht am 22.05.2009 in Presseecho

Neue Württembergische Zeitung

Kreis Göppingen. Frohe Botschaft aus Berlin für das Methangas-Projekt Türkheim: Das Vorhaben "Energetische Nutzung biogener Reststoffe mit AER-Technologie" der Technologieplattform Bioenergie und Methan wird im Rahmen der Klimaschutzinitiative mit Mitteln aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums gefördert.

Das teilte der SPD-Bundestagsabgeordnete Walter Riester jetzt mit. Die gute Nachricht aus dem Bundesumweltministerium freut auch den SPD-Bundestagskandidaten Sascha Binder: "3 561 000 Euro fließen in das bundesweit einmalige Leuchtturmprojekt". Das Holzgaswerk auf der Basis von Holzhackschnitzeln ist Teil eines umfassenden Biomasse-Parks, der positive Effekte für Arbeitsplätze und Zulieferer haben wird", ist sich Binder sicher. Auch die Forschungslandschaft werde davon profitieren, erklärte der SPD-Politiker. Übereinstimmend betonen Walter Riester und Sascha Binder auch die regionalpolitische Bedeutung des Projekts: Der Mittelbereich Geislingen als Randlage der Region Stuttgart sei in den vergangenen Jahren vom Strukturwandel hart getroffen worden. "Da kommt dieses zukunftsweisende und innovative Vorhaben zur Abfederung des Strukturwandels und zum Aufbau neuer Arbeitsplätze grade recht", so Sascha Binder abschließend.