Kreistagswahl: SPD kürt Kandidaten für Süßen, Gingen und Kuchen

Veröffentlicht am 20.03.2019 in Kreisverband

Die Mitglieder der SPD-Ortsvereine Süßen und Gingen-Kuchen haben jetzt ihre Kandidaten für die Wahlen zum Kreistag am 26. Mai gewählt. Im Kuchener Gasthaus "Küferstüble" wurden für den Wahlkreis 8, der die drei Filstalkommunen umfasst, die folgenden Kandidaten gewählt:

  1. Anke Löffel (Gemeinderätin und stv. Fraktionsvorsitzende), Kuchen
  2. Werner Borowski (Vorsitzender SPD-Ortsverein Gingen-Kuchen), Gingen
  3. Rainer Kruschina (Kreisrat, Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender), Kuchen
  4. Eberhard Hermann (Stadtrat und stv. Fraktionsvorsitzender), Süßen
  5. Reiner Scheifele (Stadtrat und Vorsitzender SPD-Vorsitzender Süßen), Süßen
  6. Armin Saalmüller, Süßen
  7. Günther Meyer, Gingen

Der Vorschlag der beiden Ortsvereine umfasst Persönlichkeiten, die ihre langjährigen Erfahrungen aus der kommunalpolitischen Arbeit in den Kreistag einbringen wollen. Der amtierende Kreisrat Rainer Kruschina sieht im Neubau der Alb-Fils-Kliniken und dem Weiterbau der B10neu zwischen Gingen-Ost und Geislingen-Ost die wesentlichen Projekte. Eine Herausforderung ist auch die Neuausrichtung der Abfall-wirtschaft mit neuem Müllkonzept und der möglichen Neustruktu-rierung des Müllheizkraftwerkes. Die beschlossene Vollmitgliedschaft im VVS und der neue Nah-verkehrsplan werden den Landkreis weiter nach vorne bringen. Besonderes erfreulich ist, dass der Metropolexpress bereits ab Dezember 2019 im ½-Stundentakt zwischen Geislingen und Stuttgart verkehren wird.